Zum Hauptinhalt navigieren

Hort und Laborschule Hand in Hand

Der Hort der Laborschule wurde gemeinsam mit der Laborschule eröffnet und ist daher untrennbar mit ihr verbunden. Einen klassischen Schnitt zwischen Schulbetreuung am Vormittag und Hortbetreuung am Nachmittag gibt es in der Laborschule nicht. In vielen alltagsrelevanten Ereignissen kommt es zu Überschneidungen und engen Vernetzungen. So erleben sich die Kinder ganztägig als Laborschüler, ohne die Trennung von Schule und Hort bewusst wahrzunehmen.

Die Hortpädagogen wirken in einigen Unterrichtssequenzen eigenständig oder unterstützend mit und tragen so maßgeblich zu einer ganztägigen Begleitung der Kinder bei. Im Umkehrschluss wurden Unterrichtsformate in den Nachmittag verlagert.

Fließende Übergänge zwischen Lernen und Freizeit

Wir verstehen uns als Ganztagsschule in der Ihrem Kind fließende Übergange zwischen Lernen und Freizeit ermöglicht werden. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet auch die Doppelnutzung der meisten Räume. Die (Lern-)Gruppenräume stehen den Kindern während der Hortzeiten als offene Spielräume zur Verfügung.

Die Nutzung erfordert eine flexible Ausstattung an festen Arbeitsplätzen, Orten zur Materialaufbewahrung und gemütlichen Rückzugsräumen. Diese werden immer wieder angepasst und gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Zusätzlich gibt es Lern- und Erfahrungsräume, welche unterschiedlichen Funktionsbereichen zugeordnet und nach den Bedürfnissen der Kinder ausgestattet sind.

Hort- und Ferienbetreuung

Öffnungszeiten & Schließtage

Die Hortkinder können täglich bis 17 Uhr die Nachmittagsangebote nutzen. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit den Frühhort zu besuchen. Dieser ist Montag bis Freitag von 6:30 bis 7:30 Uhr offen.   

Im Laufe des Schuljahres haben wir parallel zu den Ferienzeiten ein paar Wochen Schließzeit:

  • in der Zeit der Weihnachtsferien,
  • in der dritten und vierten Sommerferienwoche.

Ferienbetreuung

In allen Ferienzeiten, außer zu den genannten Schließzeiten, können vor allem die Kinder des 1. bis 4. Jahrgangs in die Ferienbetreuung des Hortes kommen. Teilweise sind die Ferienangebote auch geöffnet für Kinder bis zum 6. Jahrgang.

Die Ferienbetreuung kann in der Zeit von 07:30 bis 16:30 Uhr stattfinden.

Die Eltern melden ihren konkreten Bedarf an. Dieser wird jeweils vier Wochen vor dem Ferienbeginn ermittelt. Gleichzeitig mit der Abfrage der Betreuungszeiten ermitteln wir die Interessen der Kinder und erstellen danach das Ferienprogramm.

Dieses Programm beinhaltet täglich ein bis zwei Angebote, welche von den Kindern wahrgenommen werden können. Diese Aktionen starten in der Regel um 9:45 Uhr nach dem Morgenkreis. Die zur Ferienbetreuung angemeldeten Kinder können daran teilnehmen oder sich für das Freispiel entscheiden.

Abenteuer Oster- und Sommerferien

Während der Osterferien bieten wir eine Brettspielenacht an. Teile der Laborschule werden dann zum Campinglager umfunktioniert und die Kinder spielen bis zum späten Abend ein Spiel nach dem anderen.

In den Sommerferien fahren wir mit einigen Kindern innerhalb einer Zeltwoche auf einen Campingplatz in die Nähe von Dresden und verbringen dort die Tage zusammen.

Laborschule Dresden
Espenstr. 3, 01169 Dresden

Ansprechpartner Schulleitung  
Maria Klinner-Starke | Stufen I bis IV
Mandy Lippmann | Soziale Arbeit, Inklusion & Hort

Schulassistenz
Ilse Hauer | Schulassistenz 

Krankmeldungen von Schülern bitte unter:
Tel.: 0351 417 37 45

Imagebroschüre

Lernen Sie die Laborschule kennen. In unserer Broschüre erhalten Sie einen ersten Einblick:

Broschüre (PDF, 1,8 MB)

Unsere Ganztagsangebote im Überblick

Unihockey & Fußball für Kinder des 
1. bis 3.  Jahrgangs
zweimal
pro Woche
Details
Mehr als ein Ballfür Kinder des
4. bis 6. Jahrgangs
einmal
pro Woche
Details
Vielfältiger Instrumentalunterrichtfür Kinder von der
1. bis zur 12. Klasse
einmal
pro Woche
Details
Offene Informatikstundefür alle Schüler und Pädagogeneinmal
pro Woche
Details
KeramikFür Kinder und Jugendliche aller Jahrgänge,
interessierte Eltern und Großeltern.
einmal
pro Woche
Details
Schulband "Zone 5"Für Schüler, die ein Instrument spielen und
an einem regelmäßigem Instrumentalunterricht teilnehmen.
einmal
pro Woche
Details

Unser Anliegen der Ganztagsbetreuung

Mit unseren Ganztagsschulangebot wollen wir Sie als Familien unterstützen, indem wir:

Schule und Freizeit sinnvoll
durch abwechslungsreiche Angebote
miteinander verknüpfen.

Eine bunte Palette an Freizeitaktivitäten
anbieten und dafür auch externe Anbieter
in die Schule holen.

Freizeitaktivitäten mit den Kindern
auswählen und zahlreiche Spiel- und
Bewegungsmöglichkeiten bieten.

Vielfältig-kreative Ganztagsangebote

Für die Zeit nach dem Unterricht geben die Hortpädagogen den Kindern viel Raum für Freispiel. In ihm kann jedes Kind selbstbestimmt seinen Neigungen, spontanen Ideen und seiner Entdeckungslust nachgehen. Die Pädagogen sehen sich als Ansprechpartner und Begleiter bei der Umsetzung der einzelnen Kinderideen.

Die Kinder können innen und außen spielen und den Schulclub nutzen. Platz haben in dieser Zeit aber auch spontane und regelmäßige, von den Kindern gewünschte, Angebote von internen und externen Anbietern wie z.B. Töpfern, Handarbeit, Musizieren, Gärtnern, Bewegungs- und Kreativangebote.

Ihr Kind an der Laborschule

Sie möchten das Ihr Kind an der Laborschule lernt und die zahlreichen Angebote der Laborschule nutzen?

alle Informationen zur Anmeldung