Zum Hauptinhalt navigieren

Ein Jahr voller Erlebnisse an der Laborschule

Mit der Eröffnung der Laborschule haben wir begonnen uns Rituale zu geben, die sich in jedem Schuljahr wie Perlen auf einer Schnur aneinanderreihen und dem Jahresverlauf feste Höhepunkte geben.

Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch "Ein Jahr voller Erlebnisse":

Erleben Sie uns vor Ort

Wir laden Sie herzlich zu unserem Tag der offen Tür ein. Machen Sie sich persönlich ein Bild unserer Laborschule und lernen Sie uns kennen. 

 

Unser "Orange Book" gibt Ihnen einen Überblick von A bis Z rund um den Schulalltag an der Laborschule:

Orange Book (PDF | 3,8 MB)
Laborschule Dresden
Espenstr. 3, 01169 Dresden

Ansprechpartner Schulleitung  
Maria Klinner-Starke | Stufen I bis IV
Mandy Lippmann | Soziale Arbeit, Inklusion & Hort

Schulassistenz
Ilse Hauer | Schulassistenz 

Krankmeldungen von Schülern bitte unter:
Tel.: 0351 417 37 45

Imagebroschüre

Lernen Sie die Laborschule kennen. In unserer Broschüre erhalten Sie einen ersten Einblick:

Broschüre (PDF, 1,8 MB)

Ein Jahr, viele Ereignisse

Schuleingangsfeier

Endlich geht’s los! Unsere Schuleingangsfeier

Am Sonnabend vor Schuljahresbeginn ist es endlich soweit! Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde sind herzlich eingeladen, zu erleben, wie unsere Schulanfänger in der Aula feierlich begrüßt werden.

Ihre Lerngruppenbegleiter übergeben ihnen ihre lang ersehnten Zuckertüten, unsere Chor- und Theaterschüler der Stufe I führen ein fröhliches Musical auf, wofür sie lange vorher fleißig geprobt haben und die Schulleitung hält eine kleine Rede. Anschließend gibt es auf dem Schulhof ein festliches Buffet, das die Eltern der älteren Jahrgänge bunt und appetitlich hergerichtet haben.

So feiert die Schulgemeinschaft mit den Familien den Beginn der Schulzeit für die Erstklässler an der Laborschule.

Ein herzliches Wiedersehen nach den Ferien  - der 1. Schultag

Am 1. Tag des neuen Schuljahres treffen sich alle Schüler, Pädagogen, die Hausmeister und die Schulleitung in der Aula zur gemeinsamen Eröffnungsfeierstunde.

Der Chor singt zu Beginn, die neuen Schüler und Pädagogen werden vorgestellt und die Lerngruppen begrüßen ihre Neuankömmlinge. Abschließend gibt es das alljährlich neue Laborschulquiz, indem Schüler der Stufen II bis IV gemeinsam mit den Pädagogen Teams bilden und originelle Fragen rund um Geist und Körper mit Witz beantworten.

Nun kann das Schuljahr losgehen!

Die Schüler der Stufe I nehmen ihre Lerngruppenräume in Beschlag und zeigen den Erstklässern, wie ihr Tag als Laborschüler nun so ablaufen wird.

Erster Schultag an der Laborschule
Landheimfahrt der Laborschule

Gemeinsam reisen – Zeit für die Lerngruppen zur Landheimfahrt

In der 2. Schulwoche freuen sich die Lerngruppen ab Stufe II auf ihre Landheimfahrt! Während die Kleinen eher in Sachsen bleiben, reisen die älteren Jahrgänge auch in andere Bundesländer und die Abschlussklassen auch gern ins Ausland.

Alle Reisen verbindet, dass sie vorher gemeinsam geplant werden. Die Schüler entscheiden mit ihren Lerngruppenbegleitern über Ort, Unterkunft und Anreise per Rad, Bus oder Bahn. Projekte und Exkursionen werden gemeinsam vorbereitet. So lernen sich die Schüler in der alljährlich neuen Gruppenkonstellation kennen, indem sie wandern, Rad fahren, Ausstellungen besuchen, am Lagerfeuer sitzen und auch gemeinsam einkaufen und füreinander kochen.

Diese Woche ist ein großer Schatz und der dort entstehende Zusammenhalt eine wichtige Basis für das weitere gemeinsame Lernen.

Unsere Zeit als Schulgemeinschaft – die großen Feierstunden

Unsere Schulgemeinschaft versammelt sich 4-mal jährlich in der Aula zur großen Feierstunde. Das ist eine besondere Gelegenheit, allen Beteiligten, die unseren täglichen Schulalltag so abwechslungsreich und spannend gestalten, Danke zu sagen, die Chöre und die Schulband live zu erleben, kleine Theaterspiele zu sehen und, als besonderes Highlight, am Schuljahresende unsere Absolventen feierlich zu verabschieden.

Zur großen Feierstunde sind Sie als Eltern ebenfalls herzlich eingeladen und manchmal zieht es sogar ehemalige Laborschüler in die Aula zurück.

Große Feierstunde
Schüler beim Projekt Lehmbau

Schaut mal, das haben wir geschafft! - Projektpräsentationen in Stufe I

Am Ende der einzelnen Projektzeiträume finden Projektpräsentationen statt. Hier stellen die Schüler der Stufe I vor, woran sie in den letzten Projektwochen gearbeitet und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Die Präsentationen finden immer am letzten Mittwoch vor den Ferien statt. Üblicherweise gibt es eine Vormittagspräsentation, bei der sich erst einmal die Schüler gegenseitig die Ergebnisse ihrer Projekte vorstellen – so zu sagen als Vorpremiere - und eine Nachmittagspräsentation, zu der Eltern, Omas und Opas und Geschwister eingeladen sind.

Diese Nachmittage sind voller Kreativität, Aufregung und Stolz der Schüler auf ihre bearbeiteten Projektthemen.

Tag der offenen Tür – Kommen Sie herein

Einmal im Jahr öffnen wir unsere Tür und laden ein unseren Laborschulalltag kennenzulernen.

Besonders interessant ist der Tag für zukünftige Erstklässler, die sich mit ihren Eltern anschauen können, wie bei uns in der Stufe I gelernt wird.

Aber auch für Quereinsteiger ist der Tag gut geeignet, um sich zu informieren, wie ein Wechsel in den Jahrgang 5 oder später erfolgen kann.

Wir freuen uns auch auf zukünftige Abiturienten, d. h. Schüler, die gerade ihren Realschulabschluss machen und gern das Abitur anschließen wollen. Mit ihnen kommen wir gern zu unserm Konzept zur Abiturvorbereitung ins Gespräch und zeigen, wie die Großen bei uns ihren Schulalltag verbringen.

Den konkreten Termin für den Tag der offenen Tür finden Sie in unserem Schuljahreskalender.

Wichteltag an der Laborschule

Oh es riecht gut! Wichteltage in der Adventszeit

In der Vorweihnachtszeit ist es wunderbare Tradition geworden, dass unsere Eltern und auch Großeltern weihnachtliche Basteleien für unsere kleinen und auch großen Schüler anbieten. An diesen Tagen riecht das ganze Schulhaus nach Tannengrün, Räucherkerzen und frischen Plätzchen.

Die kreativen Basteleien schmücken anschließend die Zimmer und Gänge, werden aber auch gern als Weihnachtsgeschenke für Freunde und Eltern mit nach Hause genommen.

Dabei reichen die Ideen über klassische Faltsternen aus bis hin zum Upcycling, wodurch z. B. Schmuck aus ehemaligen Fahrradschläuchen entstehen kann.

Eine schöne Tradition - das Advents- und Weihnachtskonzert

Der erste Advent ist nicht nur ein besonderer Tag in der beginnenden Adventszeit, sondern auch ein besonderer Tag für alle Laborschulchöre. Sie gestalten gemeinsam das Adventskonzert für die Schulgemeinschaft in der Pesterwitzer Kirche.

Begleitet werden sie oft durch Eltern, die ein Instrument spielen sowie durch Musiker, die Instrumentalunterricht an der Laborschule geben. Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien spazieren Schüler und Pädagogen gegen Mittag fröhlich plaudernd zur St. Marien - Kirche nach Dresden - Cotta. Dort versammeln sie alle, um dem weihnachtlichen Konzert unserer Chöre der Stufen I bis III sowie des Projektchores zu lauschen und auch gemeinsam zu singen.

Sich so auf die Ferien und die besinnliche Weihnachtszeit einzustimmen, ist eine schöne Tradition geworden, die auch von Eltern und Gästen gern angenommen wird.

Adventskonzert der Laborschule
Kennenlerntag an der Laborschule

Was erwartet mich im neuen Schuljahr? - Kennenlerntage

Zum Ende eines jeden Schuljahres bereiten sich die Ältesten in den Lerngruppen auf den Wechsel in die neue Stufe vor und auch unsere Vorschulkinder, aus den Omse-Kindergärten, sind neugierig auf den Schulalltag.

Um dieser Vorfreude und Neugierde Raum zu geben, verleben die Vorschulkinder und die Schüler im Frühsommer zwei Vormittage in ihrer neuen Lerngruppe.

Sie erfahren, was sie im kommenden Schuljahr Neues erwartet, lernen die Pädagogen und Schüler bei teambildenden Aktionen näher kennen, können Fragen zum Schulalltag loswerden und am Probeunterricht teilnehmen. So ist es am ersten Schultag nach den Sommerferien wie ein Wiedersehen unter alten Bekannten.

Lasst uns feiern! – Unser Schulfest

Am Nachmittag des 1. Kennlerntages herrscht auf dem Schulhof geschäftiges Treiben, denn wir bereiten unser Schulfest vor! Da werden Bänke, Stühle und Sonnenschirme aufgebaut, Bühne und Technik gecheckt, der Grill eingerichtet und gegen 15 Uhr kann es dann endlich losgehen.

In einem bunten Marktreiben zwischen Spielen, Bastelständen, kleinen Ausstellungen, selbst gemachten Getränken und leckeren Naschereien trifft sich die gesamte Schulgemeinschaft.

Es ist Zeit, einander zu begegnen, miteinander ins Gespräch zu kommen, die Kinder beim Spielen mit ihren Freunden zu erleben und auch ehemalige Schüler wiederzusehen, welche wir immer herzlich einladen. Den musikalischen Rahmen gestaltet unser Schulband Zone 5, die sich bereits das gesamte Jahr auf diesen Auftritt vorbereitet.

Laborschuleigene Schulband
Sportfest an der Laborschule

Sport frei! - Sportfest

Im Frühsommer ist es Zeit für unser Sportfest! Unsere Sportpädagogen bereiten es mit viel Engagement und Herzblut vor, Eltern unterstützen dabei und wir alle drücken die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

Auf unserem Sportplatz zeigen die Schüler ihr Können in den klassischen Disziplinen wie Sprint, Weitwurf und Weitsprung, feuern sich gegenseitig an, trösten und ermutigen einander. Aber dieser Tag bietet auch die Gelegenheit neue Sportarten und -geräte auszuprobieren.

Lerngruppen treten im Mannschaftsspiel gegeneinander an und nutzen auch gern die Gelegenheit, um sich mit unseren Pädagogen zu messen. Natürlich mit viel Spaß und immer sportlich fair!

Mit Blick in die Zukunft – Berufspraktikum in Stufe III

Was könnte ich nach der Schule tun? Welcher Beruf könnte zu mir passen? Diese Fragen stellen sich viele Schüler nicht erst kurz vor ihrem Schulabschluss. Wir geben ihnen die Gelegenheit, sich bereits ab dem 7. Jahrgang in der Arbeitswelt auszuprobieren.

Dazu erfahren sie im SUFW (Sächsisches Umschulungs-und Fortbildungswerk), welche Kompetenzen in verschiedenen Berufen gefragt sind und können diese selbst ausprobieren.

Anschließend absolvieren sie ein Sozialpraktikum in einer Kindertagesstätte des Omse e. V. oder anderswo oder in einer Pflegeeinrichtung.

Training ist alles! – Prüfungstraining für den Schulabschluss

So viel Aufregung! Aber zum Glück ist das nur der Probelauf! Im 8. und 9. Jahrgang absolvieren unsere Schüler ein mündliches Prüfungstraining in Vorbereitung auf ihren Schulabschluss, den sie mit der Schulfremdenprüfung ablegen.

Sie wählen ihr Fach für das Prüfungstraining bereits Wochen vorher aus, entscheiden sich für ein Einsprechthema und bereiten die Präsentation vor. Ihre Fachpädagogen unterstützen sie in der Vorbereitung.

Am Prüfungstag selbst zeigen sie dann ihr Wissen und Können. Mit immer wieder tollen Ergebnissen!

Alles Nacht

Wer hat nicht Lust, mal eine Nacht in der Schule zu verbringen? Unsere Lerngruppen nutzen sehr gern die Gelegenheit, die Räume und das Gelände der Laborschule auch mal nachts zu erleben.

Nach einem gemeinsamen Abendbrot wird dann drinnen und draußen gespielt, erzählt, vorgelesen und selbst gelesen, Film geschaut und besonders gern auch das weitläufige Schulgelände im Dunkeln erkundet. Eine immer wieder spannende Erfahrung!

Abschlussfeier

In der letzten Feierstunde im Schuljahr, kurz bevor alle in die wohlverdienten Sommerferien gehen, werden alle Laborschulabsolventen feierlich aus der Laborschulgemeinschaft verabschiedet.

Mit einem Abschlussball, den die Absolventen i. d. R. selbst organisieren, verabschieden sie sich voneinander und von ihren Lernbegleitern.


Ihnen gefallen unsere vielfältigen Aktivitäten?

Sie können sich vorstellen, dass sich Ihr Kind bei uns wohlfühlt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Anmeldung.

zur Online-Anmeldung